Blogparade: Auf der Suche nach dem idealen Familienmodell

Einladung zur Blogparade für Mamas, Papas & alle, die ihre Gedanken dazu teilen möchten

Eltern sein ist eine wunderbare Sache – und ein großes Abenteuer. Und wie das bei Abenteuern so ist: Sie sind aufregend und manchmal auch etwas anstrengend. Man weiß nie, was als nächstes kommt, aber man freut sich trotzdem darauf. Als frisch gebackene Eltern haben wir viel über das ideale Familienmodell nachgedacht. Was es bedeutet, Mama und Papa zu sein begreift man allerdings erst in der Praxis… und auch dann noch lange nicht in seinem ganzen Ausmaß. Wie auch? Lasst uns füreinander da sein und uns gegenseitig unterstützen. In dieser Blogparade geht es nicht um große philosophische Abhandlungen (außer natürlich, man kann und möchte), sondern einfach um einen kleinen Gedankenaustausch, Ideen oder den ein oder anderen Erfahrungsbericht. Auch wenn jede Familie einzigartig ist, sind es doch oft die gleichen Herausforderungen, die wir jeden Tag aufs neue meistern. Ich bin gespannt auf Eure!

So könnt Ihr mitmachen:

Veröffentlicht einen Artikel zum Thema: „Modern Family – auf der Suche nach dem idealen Familienmodell“ und teilt eure Gedanken zu dem Thema. Ihr könnt dabei sowohl eure eigene Situation beschreiben oder Euer Idealbild – idealerweise gibt es Überschneidungen ;). Aber auch Ideen, Gedanken oder Geschichten sind willkommen. Dann verlinkt Ihr diese Seite in eurem Beitrag und hinterlasst mir einen Kommentar hier, auf facebook oder Instagram.  

Der Beitrag sollte nicht mehr als 1.000 Wörter umfassen. 

Ihr habt keinen Blog, möchtet aber trotzdem mit einem Artikel teilnehmen? Dann hinterlasst Euren Text einfach hier als Kommentar oder per PM und ich veröffentliche den Text auf meinem Blog. Meinen Artikel findet Ihr übrigens hier 😉

Was passiert mit euren Texten?

Zum Ende der Blogparade werde ich die Erkenntnisse und Reaktionen auf die Artikel zu einem kleinen Gesamtwerk zusammenfassen und euch verlinken – in Form eines Artikels oder bei größerer Resonanz alternativ in Buchform. Euer Einverständnis natürlich jederzeit vorausgesetzt J

Last but not least: Unter allen TeilnehmerInnen werden diese drei wunderbaren Preise verlost!

Shopping Glück: Ein 50 € Gutschein für den Piccolina Onlineshop. Ein Ort zum Wohlfühlen, zum Träumen und Neugestalten, an dem man immer willkommen ist – auch online! Schönes für Mamas, Papas und kleine Abenteurer.
Fit für zwei: Eine Online Kanga-Personal-Trainingsstunde mit Eva Vidic (und Co-Trainer Anton), zertifizierte Kanga-Trainerin, charmantes Energiebündel mit hinreißendem Hüftschwung und Mama von zwei wundervollen Kids. Gute Laune garantiert.

Wertvolle Erkenntnisse: Ein Online Einzel-Elterncoaching mit Daniela Lanz, Erzieherin & systemischer Coach. Von „Schwanger… Juhu! / Hilfe!“ über den Wiedereinstieg in den Beruf bis hin zum Umgang mit neuen Familienkonstellationen.

Vielen Dank an Blogparaden.de und Blogparade.net für die freundliche Unterstützung!

5 Comments

  1. Natalie 9. Juni 2020 at 16:25

    Hey, ich hab keinen Blog oder sowas. Daher schicke ich es dir so. Vielleicht kannst was damit anfangen. Liebe Grüße und bis bald Natalie

    Modern Family – auf der Suche nach dem idealen Familienmodell Wir sind in dieser Hinsicht ganz klassisch unterwegs. Papa schuftet und Mama kümmert sich um den kleinen Rabauken und trinkt nebenher mit Freundinnen Cappuccino und freut sich des Lebens. Naja … jede Mama weiß, dass das eine Illusion ist. Das ein oder andere Kaffeele gönne ich mir trotzdem. Wir halten nicht viel davon, ein Baby schon mit ein paar Monaten den ganzen Tag in die Kita zu geben. Wir gönnen uns den Luxus und ich bleibe zunächst 18 Monate zu Hause. Wie uns da Corona noch in die Quere kommt, sei einmal dahingestellt. Ich bin nicht die klassische Hausfrau, die den ganzen Tag kocht, backt und putzt. Ich genieße aber trotzdem die Zeit mit meinem Kleinen in vollen Zügen. Es ist einfach wundervoll zuzuschauen wie schnell aus meinem kleinen Baby ein kleiner Mensch mit eigenem (manchmal starken) Willen wird. Natürlich gibt es ultra langweilige Tage, aber die gab es bei mir bei der Arbeit auch. Somit bin ich mit unserem Modell zufrieden. Wie es eventuell bei einem zweiten Baby laufen wird, haben wir noch nicht überlegt. Vielleicht drehen wir die Rollen um. Da wir beide gleichviel verdienen, wäre das durchaus eine Option.

    Reply
    1. Mariemondo 9. Juni 2020 at 16:29

      Danke für deinen Beitrag, liebe Natalie! Ich freue mich, wenn wir bald mal wieder gemeinsam ein Kaffeele mit unseren kleinen Rabauken trinken und uns unseres chilligen Lebens freuen können 😉

      Reply
  2. Pingback: Modern Family: Auf der Suche nach dem idealen Familienmodell - Blogparade.net

  3. Pingback: „Das richtige Familienmodell ist wie eine Jeans: es muss passen!“ Interview mit Elterncoach Daniela Lanz

Schreibe einen Kommentar zu Mariemondo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.